Dr. A. Thieme

Dr. A. Thieme
Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
Sportmedizin, Kinderorthopädie, Chirotherapie

Beruflicher Werdegang:

  • 1978 nach dem Abitur in Tübingen Aufnahme des Medizinstudiums an der RWTH Aachen
  • Approbation als Arzt am 12. Juni 1985 an der RWTH Aachen
  • 1.10.1985 – 31.3.1987 Assistenzarzt Anaesthesie und Intensivmedizin
  • 1987 Dissertation über das Thema „Biotransformation von Fentanyl“, (Experimentelle Arbeit)
  • 1.4.1987 – 30.6.1989 Assistenzarzt Allgemeinchirurgie und Unfallchirurgie
  • 1.7.1989 – 30.6.1992 Assistenzarzt Orthopädie im Franziskushospital Harderberg (FHH) in Georgsmarienhütte
  • 1.7.1992 – 30.9.1992 Funktionsoberarzt im FHH, Georgsmarienhütte
  • 1.10.1992 – 31.8.1998 Oberarzt im FHH, Georgsmarienhütte
  • Im Oktober 1998 Niederlassung in Melle als Nachfolger von Herrn Dr. Walter Gehle, Belegarzttätigkeit im Christlichen Klinikum Melle

Operative Spezialgebiete:

  • Endoprothetik von Knie und Hüftgelenk (ca. 300 Eingriffe pro Jahr), arthroskopische Chirurgie an Knie-, Schulter- und Sprunggelenk, Handchirurgie, Fußchirurgie (zertifiziert durch die DAF), Umstellungs- operationen etc.

Konservative Schwerpunkte:

  • Allgemeine Orthopädie
  • Sportverletzungen, Nachbehandlung unfallchirurgischer Patienten
  • Schmerztherapie, einschließlich Akupunktur, psychosomatische Grundversorgung
  • Kinderorthopädie, Sonographie der Säuglingshüfte (Prüfarzt der KV Osnabrück)
  • Hygienebeauftragter Arzt der Orthopädischen Abteilung im Christlichen Klinikum Melle

Mitgliedschaft in Berufsverbänden:

  • Berufsverband der Ärzte für Orthopädie und Unfallchirurgie (BVOU), Sportärztebund Niedersachsen, Bundesverband der Belegärzte, Deutschsprachige Arbeitsgemeinschaft für Arthroskopie (AGA), Deutsche Gesellschaft für Manuelle Medizin (MWE), Deutsche Vereinigung für Schulter- und Ellenbogenchirurgie (DVSE), Deutsche Assoziation für Orthopädische Fußchirurgie (D.A.F.), etc.