Hüfte

Das Hüftgelenk stellt ein sehr zentrales Element unserer täglichen Beweglichkeit und Fortbewegung dar. Mit zunehmendem Alter und Belastung, steigt das Risiko einen Verschleiß/ Arthrose am Hüftgelenk zu entwickeln. Als erster Therapieschritt, sollten konservative Maßnahmen angestetzt und ausgeschöpft werden. Führt dieses zu keiner befriedigenden Verbesserung der Beschwerden, steht bei entsprechendem Leidensdruck seitens des Patienten, mit der prothetischen Versorgung, eine sehr gute Versorgungsmöglichkeit mit hoher Erfolgsausicht und Patientenzufriedenheit zur Verfügung.

Die orthopädische Praxis Melle, ist in Zusammenarbeit mit dem Christlichen Klinikum Melle seit 2015 als Endoprothetik Zentrum ( EPZ ) ( Logo EPZ und Clarcert) nach dem Verfahren der Firma Clarcert zertifiziert. Die vier Hauptoperateure ( Dr. Thieme, Dr.Kleveman, Dr. Allersmeier, T. Fricke ) stellen sich hierbei jährlich mit den entsprechenden Arbeitsabläufen auf den Prüfstand,um die Qualität der Patientenversorgung sowie die Sicherheit für Patienten und auch der Mitarbeiter stetig zu überprüfen , und damit zu verbessern.

Bei der Versorgung der Patienten werden höchste Qualitätsansprüche an das operative Vorgehen, sowie das Prothesenmaterial selber berücksichtigt. Hier können wir aus einem großen Angebot bewährter und moderner Prothesen auswählen, um eine bestmögliche und individuelle Versorgung gewährleisten zu können.